Mikalojus Konstantinas Ciurlionis

Unser Preis:
75,00 EUR
zzgl. 5,50 EUR
Nur noch wenige Exemplare am Lager.
Versandfertig in der Regel binnen 1-2 Werktagen.

Buchbeschreibung
Vilnius: Leidykla 'Vaga', 1977.
33 x 24,5 cm, Original-Leinenband mit Deckel- und Rückentitel und farbig illustriertem Original-Schutzumschlag. 308 (2) Seiten mit 429 oft ganz- und teils mehrseitigen Abbildungen in Farbe und Schwarzweiß.
Texte in Litauisch, Russisch, Englsci, Französisch und Deutsch. "Mikalojus Konstantinas Ciurlionis (* 10.jul./ 22. September 1875greg. in Varena; † 28. Märzjul./ 10. April 1911greg. in Pustelnik (Marki) bei Warschau) war ein litauischer Komponist und Maler. . . Als Maler bevorzugte Ciurlionis Landschaften, stand aber auch dem Symbolismus nahe. Seine Bilder haben oft philosophische Hintergründe. Auffällig ist wiederum der Einfluss der Musik auf die Malerei: so schuf Ciurlionis mehrere Zyklen von Gemälden, die er als „Sonaten“ bezeichnete und deren einzelne Bilder er mit „Allegro“, „Andante“ u. ä. überschrieb. Hierbei orientieren sich die einzelnen Bilder am Charakter der jeweiligen musikalischen Vortragsanweisung: ein Andante zum Beispiel vermittelt also eine eher ruhige Atmosphäre. Manche Gemälde tragen sogar den Titel „Fuge“. Diese Synthese von Musik und Malerei ist kunsthistorisch einmalig. Ciurlionis schuf etwa 280 Bilder, darunter 200 Gemälde und 80 Grafiken." (Wikipedia) * * * Umschlag mit einigen Einrissen, sonst gut bis sehr gut erhaltenes Exemplar.
401 weitere Angebote in Künstlermonographien verfügbar

Mikalojus Konstantinas... zu den Favoriten hinzufügen:
Impressum / Datenschutz
Diese Antiquariatsportal-Seite ist ein Projekt der w+h GmbH
Copyright by w+h GmbH 2003 - 2020